Wenn ein Hund einen eigenen Blog hat, dann ist es nur eine Frage der Zeit, bis Fanpost kommt.

Als Herrchen habe ich die Aufgabe des Fanbüros übernommen. Management, sozusagen. Das bedeutet: Nachfragen beantworten, aber auch Geschenke entgegen nehmen und Fanpost öffnen.

Tolles Werkzeug für Spielen und Lernen.

 

Da Einstein noch nicht selber tippt (intelligent ist er, alles also nur eine Frage der Zeit), möchte ich an dieser Stelle gerne Dankeschön sagen. Denn da kam in den letzten Tagen zum Beispiel ein tolles Spielzeug, mit dem er im Garten sicher eine Menge Spaß haben wird.

So viel leckere Sachen – Für all diese Belohnungen wird Einstein monatelang gute Dinge tun müssen

 

Und dann war da noch dieses Päckchen mit Leckerlies, dem ein Brief bei lag. Handgetippt von zwei Goupies. Viel leckere Knabbereien waren an Bord und ein toller Gruß – sogar mit Bild der beiden Absender!

Liebe Grüße aus Altdort – von Hund zu Hund

 

Da Einstein noch kein eigenes Handy besitzt, kommen die Fan-Selfies per Post

 

Ich grübel noch, ob die Hunde das tatsächlich selbst getippt haben. Erste forensische Untersuchungen des Paketes ergaben aber keinen Grund zum Zweifel.

Join the discussion 3 Comments

  • Jutta sagt:

    Eine Übungsstunde in der Hundeschule ist ziemlich lange und die Hunde Atmen die Leckerlies dabei einfach so weg.

    Daher …. wird nicht lange anhalten., die kleines Menge.

    Und ist ohne Zucker, Farbstoffe und keine tierischen Abfälle drinnen.

    • Mr. Spiegelkasten sagt:

      Die werden hier zu kleineren Leckerli kleingeschnitten und helfen bei all den Übungen, bei denen wir leckerligestützt beginnen. Bei uns ist das derzeit der Heimplatz und das „Hier!“-Kommando. Und Du hast völlig Recht: Er atmet sie ein. Das zeigt aber auch, wie gut er das schon macht, denn das Leckerli gibt es nur, wenn alles 100%ig gemacht wurde. 😉

  • Miss Auswahlrahmen sagt:

    Die Leckerli sind der Hammer. Darauf fährt er echt ab :-). Vielen DANK dafür.