Einstein ist fünf Monate alt. In seinem Leben gibt es zwar Fährten, die er erschnüffelt, er kommt derzeit aber noch nicht auf die Idee, dahinter ein zu jagendes Tier zu vermuten. Nach allem, was wir von anderen Hundehalter gehört haben, ist das ein Zustand, den wir besser intensiv genießen. Denn es kann auch anders zugehen.

Portugiesische Wasserhunde können zur Jagd eingesetzt werden. Sie bringen alle Anlagen mit, die man zur Jagd benötigt. Gezüchtet wurden sie ursprünglich zur Wasserjagd. Das bedeutet für uns: Augen auf, wenn es losgeht. Da wir keinen Jagdhund erziehen wollen, werden wir gegenlenken müssen.

Momentan ist die Welt noch rosarot. Tiere in der direkten Umgebung von Einstein sind derzeit noch in Sicherheit. Katzen zum Beispiel findet er nur, wenn man ihm die Anfahrtbeschreibung vor die Nase hält:

Die Katze in unmittelbarer Nähe hat Einstein komplett verschlafen

 

Bisschen zu spät

Leave a Reply